Jonglage-AG

Jonglieren ist nicht so schwer, wie es aussieht. Die meisten Schülerinnen und Schüler schaffen es, in ein paar Wochen mit ein paar Minuten Übung am Tag zur „Kaskade“, der allseits bekannten Grundform der 3-Ball-Jonglage zu kommen.

Die Jonglage AG findet wöchentlich am Montag Nachmittag von 13:45 – 14:30 Uhr im Rahmen der Lernzeitbetreuung im Foyer der Schule statt und wird von Herrn Zimmermann geleitet. Sie richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene und soll einen Einblick in die Kunst des Jonglierens vermitteln. Zur Zeit nehmen vor allem Schüler der Klassen 5 bis 8 teil, ältere Schüler sind aber auch jederzeit willkommen.

Während der AG bleibt es nicht nur beim Jonglieren mit 3 Bällen. Erlernt werden können auch das Jonglieren mit 4 oder 5 Bällen, Partnerformen und Passing, Keulen- und Ringjonglage, der Umgang mit dem Diabolo und Zigarrenkisten. Das Ganze womöglich in Verbindung mit Pyramidenbau und Akrobatik.

Material ist genügend vorhanden. Also einfach mal vorbeischauen und reinschnuppern.